Aktuelles – Russisch – FB 06

Wir gratulieren unserer am Arbeitsbereich Russisch tätigen Mitarbeiterin Frau Daria Shirokova zu ihrer Aufnahme in die Association Internationale des Interprètes de Conférence (International Association of Conference Interpreters; AIIC).

Einladung zum Gespräch am 21.04.2021 um 16 Uhr im Rahmen der Reihe "Konflikte übersetzen" des ITAT Graz.
Moderation: Susanna Yeghoyan (Universität Graz)
Referentin: Arevik Ashkharoyan (ARI Literary and Talent Agency)
Referent: Friedrich Schmidt (FAZ Auslandskorrespondent)

 

https://translationswissenschaft.uni-graz.at/de/itat/veranstaltungen/vortraege/konflikte-uebersetzen/

(Foto: Pixabay)

Unsere Moskauer Partneruniversität, die MSLU, bietet im Sommer Russischkurse an, die wahlweise digital oder vor Ort belegt werden können. Studierende der JGU können sich bis zum 31.03.2021 um ein PROMOS-Stipendium bewerben.

Weitere Informationen

Die Nördliche (Arktische) Föderale Lomonossow-Universität in Archangelsk lädt Sie herzlich ein, am internationalen Übersetzerwettbewerb „Digital Arctic Transfer“ teilzunehmen. Senden Sie bitte bis zum 11. April 2021 Ihre Anmeldung und die Übersetzung des Textes entsprechend der gewählten Kategorie an die E-Mail-Adresse: arctictransfer@mail.ru.

Weitere Informationen

Am 24.03.2021 hielt Dr. Stephan Walter im Rahmen des EU-Aktionstages Study in Europe Day einen Vortrag über Mehrsprachigkeit in Europa und die Ausbildung von Übersetzern und Dolmetschern. Es nahmen über 200 interessierte Studierende aus Russland - neben Moskau und St. Petersburg - von Petrozavodsk über Saratov, Kemerovo und Barnaul bis nach Chabarovsk teil. Außerdem waren Studierende aus Armenien, Kasachstan, Belarus und der Ukraine virtuell dabei.

Gleich zwei Germanistinnen aus Russland wurden im Herbst 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Dr. Marina Koreneva und Prof. Galina Perfilova sind seit vielen Jahren an Mainzer Partnerinstituten in St. Petersburg und Moskau tätig. Der gesamte Arbeitsbereich Russisch gratuliert beiden Preisträgerinnen herzlich für diese besondere Auszeichnung!

Weitere Informationen

Im Rahmen eines kooperativen Lehrprojekts haben Studierende der MGLU in Moskau und des FTSK in Germersheim Märchen aus mehr als zwei Dutzend Sprachen ins Russische und ins Deutsche übersetzt. Eine Auswahl liegt nun als Veröffentlichung vor.

Weitere Informationen