Aktuelles – Russisch – FB 06

Dreiwöchige Online-Sommerschule der Ural Federal University

In Sprachkursen, Vorlesungen, kulturellen Veranstaltungen, Workshops und Treffen mit Expert*innen wird das Thema "Russian Woman - Russian Power" untersucht. Die Sommerschule findet vom 23.08.2021 bis zum 12.09.2021 statt.

Studierende deutscher Universitäten haben die Chance auf ein Stipendium des deutschen akademischen Austauschdiensts (DAAD).

Bewerbungsfrist: Donnerstag, 01. Juli 2021

Weitere Informationen (Englisch)

Weitere Informationen (Russisch)

Programm

Vortrag im Rahmen der Online-Diskussionsreihe zum 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

Eva-Clarita Pettai vom Imre Kertész Kolleg Jena  spricht auf Englisch über die baltische Perspektive auf den Zweiten Weltkrieg und die Nachkriegsjahre.

Die Veranstaltung ist Teil einer Diskussionsreihe. Sie findet im Rahmen einer trilateralen belarusisch-deutsch-russischen Sommerschule statt. Organisiert wird sie von der Professur für Neuere Geschichte Osteuropas an der Universität Göttingen, der Higher School of Economics St. Petersburg, der Staatlichen Universität Polatsk, der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., sowie der Belarusisch-Deutschen Geschichtskommission.

Flyer DE

Flyer RU

Anmeldung

22. Juni 2021, 18:15 Uhr

Podiumsdiskussion im Rahmen der Online-Diskussionsreihe zum 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

Zum Thema "Den Zweiten Weltkrieg erinnern: Zivilgesellschaftliche Perspektiven aus Belarus, Russland und Deutschland" sprechen:

  • Aliaksandr Dalhouski (Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“, Minsk)
  • Irina Scherbakowa (Memorial Moskau)
  • Jörg Morré (Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst)

Die Veranstaltung ist Teil einer Diskussionsreihe. Sie findet im Rahmen einer trilateralen belarusisch-deutsch-russischen Sommerschule statt. Organisiert wird sie von der Professur für Neuere Geschichte Osteuropas an der Universität Göttingen, der Higher School of Economics St. Petersburg, der Staatlichen Universität Polatsk, der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., sowie der Belarusisch-Deutschen Geschichtskommission.

Flyer DE

Flyer RU

Anmeldung

16. Juni 2021, 18 Uhr

Sie wollten schon immer einmal wissen, was die Studierenden am Arbeitsbereich Russisch lernen?

Dann haben Sie jetzt die Chance dazu! In einer spannenden studentischen Konferenz berichten Studierende des Arbeitsbereichs Russisch über Haus-, Bachelor- und Masterarbeiten, die sie derzeit schreiben.

Alle Studierenden und Lehrenden sind herzlich eingeladen!

Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung

Samstag, 12. Juni 2021, 8.30-18 Uhr

Wir gratulieren unserer am Arbeitsbereich Russisch tätigen Mitarbeiterin Frau Daria Shirokova zu ihrer Aufnahme in die Association Internationale des Interprètes de Conférence (International Association of Conference Interpreters; AIIC).

Im Rahmen eines kooperativen Lehrprojekts haben Studierende der MGLU in Moskau und des FTSK in Germersheim Märchen aus mehr als zwei Dutzend Sprachen ins Russische und ins Deutsche übersetzt. Eine Auswahl liegt nun als Veröffentlichung vor.

Weitere Informationen