Studiuj na Wydziale Translatoryki, Lingwistyki i Kulturoznawstwa Uniwersytetu im. Jana Gutenberga w Germersheim - jednym z największych ośrodków badań translatorycznych i centrów nauczania tłumaczenia ustnego, skupiającym studentów, wykładowców i badaczy z całego świata! W ramach naszego wydziału możesz studiować translatorykę na studiach licencjackich oraz translatorykę i tłumaczenie ustne na studiach magisterskich – pogłębiać swoją wiedzę w różnych dziedzinach zawodowych i naukowych. Ponadto możesz korzystać z naszego bogatego repertuaru języków obcych i uczyć się: arabskiego, chińskiego, niemieckiego, angielskiego, francuskiego, włoskiego, nowogreckiego, niderlandzkiego, polskiego, portugalskiego, rosyjskiego, hiszpańskiego i tureckiego.

Aktuelles – Polnisch – FB 06

Bewerbungen zum Master Translation für das Sommersemester 2023 können vom 1. Oktober 2022 bis zum 15. November 2022 im Bewerbungsportal eingereicht werden.

Die Termine der digital stattfinden Eignungsprüfungen werden noch bekanntgegeben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Bewerbung zum Master Translation.

PraxisTreff zu Arbeitsprofilen beim Bundesamt für Justiz

Amelia Łagocka studierte an unserem Fachbereich und arbeitet beim Bundesamt für Justiz in Bonn als Fremdsprachenassistentin. Sie berichtet aus ihrem Arbeitsalltag.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Öffentlichen Veranstaltungen des Arbeitsbereichs Polnisch via BigBlueButton statt.

Plakat zur Veranstaltungsreihe

Zum BigBlueButton-Raum (Zugangscode: 325994)

Mittwoch, 12. Januar 2022, 19 Uhr (online)

Online-Vortrag von Prof. Dr. Beate Sommerfeld

Prof. Dr. Beate Sommerfeld von der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań spricht über (polnische) Kinderliteratur und Kinderliteraturübersetzung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Öffentlichen Veranstaltungen des Arbeitsbereichs Polnisch via BigBlueButton statt.

Plakat zur Veranstaltungsreihe

Zum BigBlueButton-Raum (Zugangscode: 325994)

Mittwoch, 26. Januar 2022, 19 Uhr (online)

"Handbuch polnische Comickulturen nach 1989" als "Bester Independent Comic" ausgezeichnet

Das am Arbeitsbereich Polnisch entstandene und von Renata Makarska und Kalina Kupczynska herausgegebene "Handbuch polnische Comickulturen nach 1989" wurde vom Interessenverband Comic e.V. (ICOM) als "Bester Independent Comic (Sonderpreis)" ausgezeichnet.

Informationen zur Preisverleihung

Von der Leiterin des Arbeitsbereichs Polnisch, Univ.-Prof. Dr. Renata Makarska, wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Jadwiga Kita-Huber von der Jagiellonen-Universität Krakau das Buch Wyjść tłumaczowi naprzeciw. Miejsce tłumacza w najnowszych badaniach translatologicznych herausgegeben.