Aktuelles – Italienisch – FB 06

Bewerbungen zum Bachelor Sprache, Kultur, Translation für das Wintersemester 2022/23 können vom 01. Juni 2022 bis zum 01. September 2022 im Bewerbungsportal eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Bewerbung zum Bachelor Sprache, Kultur, Translation.

Wir freuen uns auf Sie!

Im Sommersemester 2022 wird am FTSK zum dritten Mal eine Projektwoche stattfinden. Über Sprach- und Fachrichtungen hinweg kooperieren dabei Lehrende in interdisziplinären Projekten.

Beschreibungen der Projektveranstaltungen

Bewerbungen zum Master Konferenzdolmetschen  für das Wintersemester 2022/23 können vom 01. April 2022 bis zum 15. Mai 2022 im Bewerbungsportal eingereicht werden.

Die digitale Eignungsprüfung wird vom 21. bis 24. Juni 2022 stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Bewerbung zum Master Konferenzdolmetschen.

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungen zum Master Translation für das Wintersemester 2022/23 können vom 1. April 2022 bis zum 15. Mai 2022 im Bewerbungsportal eingereicht werden.

Die digitale Eignungsprüfung wird vom 20. bis 22. Juni 2022 stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Bewerbung zum Master Translation.

Die meisten Lehrveranstaltungen der Studiengänge B.A. Sprache, Kultur, Translation und M.A. Translation des Faches Italienisch finden jedes Semester statt. Es gibt jedoch Kurse, die nur einmal pro Jahr angeboten werden. Der Turnus der Lehrveranstaltungen bietet Ihnen einen Überblick zur besseren Planung Ihres Studiums.

Das Forschungsprojekt M.INT von Dr. Claudio Fantinuoli und Bianca Prandi, zwei Mitarbeiter*innen des Arbeitsbereichs Italienisch, befasst sich mit kommunikativen Aspekten beim maschinellen Dolmetschen und wird durch die inneruniversitäre Forschungsförderung der JGU finanziert.

Dieses Projekt strebt im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms Übersetzungskulturen der frühen Neuzeit eine detaillierte Untersuchung naturwissenschaftlicher Übersetzungen aus dem Deutschen und Italienischen ins Französische während des klassischen Zeitalters (17.-18. Jhdt.) an.

Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Andreas Gipper

Mitarbeiter*innen: