Ressourcen

Anmeldetermine

Anmeldeformular

Eine Online-Version des aktuellen Prüfungsplans finden Sie auf ILIAS unter: Magazin / FB 06 / Englisch / Dr. Klaus H. Schmidt / Prüfungspläne AAAA

Eine Zusammenstellung grundlegender Hilfsmittel zur Amerikanistik finden Sie in der Selected Bibliography.

Wichtige Hinweise zu Hausarbeiten liefert der Guide to Writing Term Papers.

 

Periodicals & Book Series

Amerikastudien/American Studies (A Quarterly)

American Studies (A Monograph Series)

Annual Report on English and American Studies (AREAS)

Current Objectives of Postgraduate American Studies (COPAS)

International Information Network on Conference Interpreting Research (CIRIN)

The Interpreters' Newsletter

Interpreting: International Journal of Research and Practice in Interpreting

Journal of Transnational American Studies

Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik (ZAA)

Zeitschrift für Kanada-Studien (ZKS)

Professional Organizations

American Studies Association (ASA)

Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ)

Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien e.V. (DGfA)

European Association for American Studies

European Commission Directorate General for Interpretation (SCIC)

European Legal Interpreters and Translators Association (EULITA)

European Network for Canadian Studies

Gesellschaft für Kanada-Studien (GKS)

International Association of Conference Interpreters (AIIC)

International Association for Translation and Intercultural Studies (IATIS)

International Association of Professional Translators and Interpreters (AIPTI)

Interpreter Training Resources

Modern Language Association (MLA)

Nachwuchsforum der Gesellschaft für Kanada-Studien

Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ

Grants & Scholarships

DAAD

Fulbright Kommission

International Council for Candian Studies

Am Arbeitsbereich Englische Sprach- und Übersetzungswissenschaft sollten Sie, wenn von den Lehrenden nicht anders angegeben, die vom Arbeitsbereich zur Verfügung gestellten Vorlagen verwenden, um Ihre Haus- oder Abschlussarbeit zu schreiben. Die Vorlagendateien speichern Sie dazu per Rechtsklick auf Ihrem Rechner und öffnen Sie per Doppelklick. Die Datei wird im entsprechenden Textverarbeitungsprogramm geöffnet. Sie enthält Informationen zur Formatierung und ist bereits selbst vorformatiert, so dass Sie direkt damit anfangen können, Ihre Arbeit in der Datei einzugeben (indem Sie die Überschriften/den Text etc. einfach durch Ihren Inhalt ersetzen). Die Vorlagen liegen in folgendem Format vor:

Wir empfehlen außerdem den Einsatz von Literaturverwaltungsprogrammen. Hier können Sie auf das Angebot der ZDV zurückgreifen oder frei verfügbare Programme, wie etwa Zotero, einsetzen, die es häufig auch für Mac und Linux gibt und die Ihnen erlauben, Ihre Notizen und Literatur zu synchronisieren und mit Gruppen zu teilen.