Archiv 2022

19.12.2022: Translation im Wandel

Unser Fachbereich hat in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Abschluss vermittelt die Ausstellung 'Translationsmomente' ein lebendiges Bild von der Forschung und Arbeit in Germersheim. In einem Beitrag für das JGU-Magazin erläutern wir die Hintergründe.

zum Beitrag im JGU-Magazin.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

15.12.2022: diese mitlaute der nacht

Eine Online-Lesung zum Übersetzungsprojekt Hsia Yü des Arbeitsbereich Chinesisch

Wen sollen wir schicken zur Begrüßung der Außerirdischen?

Eine berechtigte Frage, nicht?! Und das ist bei weitem nicht der einzige eigenwillige und bemerkenswerte Satz der international renommierten taiwanischen Dichterin Hsia Yü aus dem Gedichtband „diese mitlaute der nacht“, der vor einigen Tagen als Band 10 der edition pengkun in deutscher Übersetzung erschienen ist.

Die Online-Lesung wird von Dr. Chen Yun Jou und Prof. Dr. Hans Peter Hoffmann vom Arbeitsbereich Chinesisch, sowie Dr. Brigitte Höhenrieder vom Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik gehalten, die alle zu der Veröffentlichung der deutschen Übersetzung beigetragen haben.

Zum BigBlueButton-Raum (Passwort: 390713)

Plakat zur Online-Lesung

Donnerstag, 15. Dezember 2022, 19 Uhr (online)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

14.12.2022: Erasmus in den Niederlanden und Belgien. Wir informieren.

Tapetenwechsel? Spracherwerb? Neue Erfahrungen machen und neue Freunde kennenlernen?

Das geht! Mit ErasmusPlus können Sie in den Niederlanden und in Belgien interessante und attraktive Austauschplätze an unseren Partneruniversitäten annehmen. Nutzen Sie die Gelegenheit und vertiefen Sie ihre Sprachkenntnisse in Belgien oder den Niederlanden. Egal ob Sie im Bachelor oder im Master studieren: Auslandsaufenthalte sind eine wunderbare Möglichkeit, unsere niederländischsprachigen Nachbarn besser kennenzulernen!

Erste allgemeine Informationen über Erasmus-Aufenthalte in den Niederlanden und Belgien finden Sie auf der ErasmusPlus-Seite des Arbeitsbereichs Niederländisch. Alles Weitere erfahren Sie in der Informationsveranstaltung!

Zum BigBlueButton-Raum

Mittwoch, 14. Dezember 2021, 17 Uhr (online)

06.12.2022: Erasmus in Italien

Virtuelle Informationsveranstaltung zu Ihrem Erasmusaufenthalt in Italien

Möchten Sie Italien einmal „von innen“ kennenlernen, Ihre Sprachkenntnisse verbessern und in das Leben an einer italienischen Hochschule eintauchen? Dann bewerben Sie sich für einen ein- oder mehrsemestrigen Aufenthalt in Italien im Rahmen des EU-Bildungsprogramms Erasmus!

Erste allgemeine Informationen über Erasmus-Aufenthalte in Italien finden Sie auf der Informationswebseite für einen Auslandsaufenthalt in Italien.

Zum BigBlueButton-Raum

Dienstag, 6. Dezember 2022, 18 Uhr (online)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

01.12.2022: Sachverständige? Fürsorgerinnen? Scharlatane? Profis? Schlaglichter aus der Geschichte der Institutionalisierung des Gebärdensprachdolmetschens in Österreich

Die Gebärde für "Übersetzen"Öffentlicher Vortrag von Nadja Grbić

Im Rahmen des SFB-Teilprojekts Sortieren und Übersetzen. Sprachbezogene Humandifferenzierung im Kontext von Flucht und Migration (Projektleitung: Prof. Dr. Dilek Dizdar) hält Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Nadja Grbić vom Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft der Universität Graz einen Vortrag.

Plakat zum Vortrag

Donnerstag, 01. Dezember 2022, 18 Uhr (Hörsaal N.210)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

24.11.2022: Translation, Mediation, and the Politics of Communication in the European Space, 1945-1960

Ein Mosaik aus den Büchern und Magazinen, die in den Vorträgen referenziert werden und einer NATO-Flagge.Online-Workshop im Rahmen eines Forschungsprojekts

mit Vorträgen von:

  • Anna Axtner-Borsutzky (Ludwig-Maximilians-Universität München)
  • Chris Knowles (King's College, London)
  • Stefanie Siess (EHESS Paris/University of Heidelberg)
  • Alison E. Martin (JGU Mainz/Germersheim)
  • Hilary Footitt (IMLR, London)

Programm

Anmeldungen bitte an Dr. Dana Steglich (dsteglic@uni-mainz.de).

23.11.2022: Erasmus in Polen

Online-Informationsveranstaltung für einen Erasmusaufenthalt in Polen

Möchten Sie Polen einmal „von innen“ kennenlernen, Ihre Sprachkenntnisse verbessern und in das Leben an einer polnischen Hochschule eintauchen? Dann bewerben Sie sich für einen ein- oder zweisemestrigen Aufenthalt in Polen im Rahmen von ERASMUS+!

Erste allgemeine Informationen über die Bewerbung für einen Erasmus-Aufenthalt in Polen finden Sie auf der Informationswebseite für Erasmus-Outgoings. Die Bewerbungsfrist endet am 17. Dezember.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Baumgart vom Arbeitsbereich Polnisch.

Zum BigBlueButton-Raum

23. November 2022, 17-18 Uhr (online)

23.11.2022: Schnuppertag für Studieninteressierte

Schnuppertag in hybridem Format

In diesem Semester findet unser Schnuppertag für Studieninteressierte sowohl vor Ort als auch in digitalem Format statt. Das Programm am 23.11.2022 umfasst:

  • die Teilnahme an Lehrveranstaltungen
  • den Austausch mit Studierenden
  • einen Campus-Rundgang
  • Beratungsangebote

Alle an einem Studium am FTSK Interessierten sind herzlich eingeladen!

Informationen

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

22.11.2022: Bibelübersetzung zwischen Tradition und Moderne: Pluralität, Skepsis, Perspektiven

Verschiedene Bibelcover in einem MosaikWas sind die Besonderheiten der Bibelübersetzung?

Ausgehend von dieser Frage behandeln die Vortragenden einer am Arbeitsbereich Neugriechisch organisierten Tagung am FTSK die teilweise sehr unterschiedlichen Typen, Strategien und Konzepte der Bibelübersetzung. Namhafte Bibelübersetzer:innen kommen zu Wort und diskutieren mit uns in diesem Zusammenhang zum Verhältnis zwischen Interpretation und Übersetzung sowie zu Fragen der Inklusion und der Ideologisierung.

Plakat zur Tagung

Programm der Tagung

22. November 2022, ab 11 Uhr, Hörsaal N.100 (Audimax)

22.11.2022: Besonderheiten beim Polizei- und Behördendolmetschen

Portraitfoto von Reiner SchleicherÖffentlicher Gastvortrag

Diplom-Dolmetscher Reiner Schleicher (Schleicher Sprachservice) ist allgemein vereidigter Dolmetscher der englischen, italienischen und russischen Sprache sowie ermächtigter Übersetzer der englischen Sprache für die Gerichte und Notare des Landes Hessen.

Der Gastvortrag findet in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für deutsche Sprache statt.

Plakat zum Gastvortrag

22. November 2022, 11:20 - 12:50 Uhr (Hörsaal N.308)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

18.11.2022: Das Zeitalter der Biotechnologie

Vortrag im Rahmen der Freitagskonferenz

Dr. Denis Alt ist Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz und ein Alumnus der Johannes Gutenberg-Universität. Im Rahmen unserer Freitagskonferenz hält er eine Rede zum Thema "Das Zeitalter der Biotechnologie".

Die Freitagskonferenz wird in alle unsere Konferenzsprachen gedolmetscht. Im Wintersemester 2022/23 findet sie im Hybridformat statt.

18. November 2022, 11:20 Uhr, Raum Dol II und im Livestream

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

16.11.2022: Infoabend B.A. Translation

Plakatausschnitt Informationen zum B.A. TranslationZum Sommersemester 2023 geht am FTSK ein neuer Bachelor-Studiengang an den Start: der B.A. Translation. Beim Infoabend am 16.11.2022 wird der neue Studiengang vorgestellt. Studierende im bisherigen B.A. Sprache, Kultur, Translation erfahren hier, ob sich für sie ein Wechsel in den B.A. Translation anbietet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

16.50-18.20 Uhr, Raum N.106 (Stufenhörsaal)

Weitere Informationen

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

09.11.2022: "Das Herz einer Honigbiene" – Nature Writing Übersetzen

Buchcover "Das Herz einer Honigbiene hat fünf Öffnungen"Veranstaltung im Rahmen der Germersheimer Übersetzerbühne

Sofia Blind hat in Frankreich, Deutschland und England Romanistik, Geschichte und VWL studiert. Nach ihrem Studium war sie zunächst als Hörfunkjournalistin, vor allem für SWR und WDR, tätig. Heute ist sie Autorin und übersetzt aus dem Englischen - zum Beispiel die Werke von John Lewis-Stempel, Nigel Slater und Helen Jukes.

Zuletzt hat sie bei DuMont Wörter, die es nicht auf Hochdeutsch gibt (2019) und Die alten Obstsorten (2020) herausgebracht. Zu Wörter, die es nicht auf Hochdeutsch gibt hat sie im SWR ein Fernsehinterview gegeben.

Die Germersheimer Übersetzerbühne bietet Übersetzer*innen eine Gelegenheit, über ihre Arbeit in der Öffentlichkeit zu sprechen und "aus dem Alltag des Unmöglichen" zu berichten. Die Veranstaltung wird vom Deutschen Übersetzerfonds finanziell unterstützt.

Zur Live-Übertragung auf Youtube

Plakat zur Germersheimer Übersetzerbühne

09. November 2022, 19 Uhr (Stufenhörsaal N.106 und online)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

08.11.2022-08.01.2023: Translationsmomente

Schriftzug der Jubiläumsausstellung „Translationsmomente“In der Ausstellung „Translationsmomente“ werden die vielfältigen Einsatzbereiche des Übersetzens und Dolmetschens gezeigt. Es werden Akteure, Orte und Handlungsformen der Translation vorgestellt. Nach der ersten Station der Ausstellung vom 18. Juli bis 30. September 2022 im Besucherzentrum Weißenburger Tor wird die Ausstellung vom 8. November 2022 bis 8. Januar 2023 in der Schule des Sehens, Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, zu sehen sein.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

04.11.2022: FTSK als Station 2 bei der 20. Germersheimer Kultur- und Museumsnacht

Plakat-Detail Germersheimer Kultur- und Museumsnacht 2022Der Campus Germersheim ist Station bei der Kultur- und Museumsnacht 2022

19.30 bis 22 Uhr jede halbe Stunde  (Hörsäle im Neubau): Schnuppersprachkurse – ohne Vorkenntnisse in eine Sprache eintauchen; verschiedene Sprachen zur Auswahl, Dauer: halbe Stunde
19 bis 23 Uhr (AudiMax): Ausstellung „Translationsmomente“ über die vielfältigen Einsatzbereiche des Übersetzens und Dolmetschens; Ausstellungsbesuch auf Wunsch gekoppelt mit Test einer Eyetracking-Brille
• Sektausschank im Foyer des Neubaus

Gesamtprogramm der Kultur- und Museumsnacht

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

26.10.2022: Gundula Schiffer: Nur kein falsches Wort im Stillleben. Aharon Appelfelds "Sommernächte" übersetzen

Veranstaltung im Rahmen der Germersheimer Übersetzerbühne

Gundula Schiffer hat in München und Jerusalem Komparatistik sowie die hebräischen Sprache und Literatur studiert und zur Poesie der Psalmen promoviert. Anschließend absolvierte sie den Düsseldorfer Masterstudiengang „Literaturübersetzen“. Heute lebt sie als Dichterin und Übersetzerin in Köln. Zu den von ihr übersetzten Autor*innen zählen außerdem Lea Goldberg, Tal Nitzán und Joshua Sobol.

Zuletzt veröffentlichte sie die Langgedichte Gronau / Gauguin (Verlag Ralf Liebe 2022). Für ihre Arbeit am Lyrikband Hioba Hymore, der im Frühjahr 2023 im Elif Verlag erscheint, erhielt sie 2021 ein Dieter-Wellershoff-Stipendium der Stadt Köln.

Themen der Veranstaltung sind das literarische Übersetzen im Allgemeinen, das Berufsfeld Übersetzen hebräischer Literatur, die hebräische Literatur im Allgemeinen und der Autor Appelfeld und sein Roman im Speziellen.

Die Germersheimer Übersetzerbühne bietet Übersetzer*innen eine Gelegenheit, über ihre Arbeit in der Öffentlichkeit zu sprechen und "aus dem Alltag des Unmöglichen" zu berichten.

Zur Live-Übertragung auf Youtube

Plakat zur Veranstaltung

26. Oktober 2022, 19 Uhr (Stufenhörsaal N.106 und online)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

19.10.2022: Portugiesisch-Angebote für Neuimmatrikulierte im Rahmen der Willkommenswoche

Der Arbeitsbereich Portugiesisch heißt alle Neuimmatrikulierten zum Wintersemester 2022/23 herzlich willkommen!

Unsere Informationsangebote im Rahmen der Willkommenswoche finden am 19.10. von 14:30-16:00 Uhr statt.
Für Neuimmatrikulierte im Bachelor mit Vorkenntnissen des Portugiesischen bieten wir außerdem am selben Tag ab 16:15 Uhr einen Orientierungstest an. Aus organisatorischen Gründen ist hierfür eine Anmeldung bis 17.10. erforderlich.
Wir freuen uns, Sie bald persönlich in Germersheim kennenzulernen!
Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

04.10.2022 – 14.10.2022: Niederländisch-Intensivkurs für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse

Sie beginnen im Wintersemester mit Ihrem Studium bei uns am Arbeitsbereich Niederländisch und haben noch keine Vorkenntnisse? Sie möchten einfach mal in die Sprache eintauchen und überlegen, Niederländisch als Studiensprache hinzuzufügen? Dann laden wir Sie herzlich ein, am Intensivkurs Niederländisch teilzunehmen. Er findet vom 04. bis 14.10.2022 statt. Wir freuen uns auf Sie!

Die Anmeldung ist bis zum 12.09.2022 oder dem Erreichen der Höchstteilnehmerzahl möglich.

Weitere Informationen

Zum Anmeldeformular

Fragen zum Intensivkurs Niederländisch? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Fuchs-Franke!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

04.10.2022 – 15.10.2022: Intensivsprachkurs Russisch

Der Kurs richtet sich primär an Studierende ohne Sprachvorkenntnisse, die im Wintersemester 2022/23 das Bachelor-Studium mit Russisch am FTSK beginnen möchten.

Wir empfehlen Ihnen dringend, dieses Angebot zu nutzen!

Der Unterricht findet von 9:40 Uhr bis 15:05/16:45 Uhr (inkl. Mittagspause) in der ersten Woche im Raum N.307 und in der zweiten Woche online statt. Der Kursplan beinhaltet zwei Samstagstermine.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis spätestens Freitag, den 30.09.2022, an Frau Natallia Funt.

Zeitplan

Vorstellungsvideo des Intensivsprachkurses (Youtube)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

04.10.2022 – 14.10.2022: Intensivkurs Neugriechisch

Der kostenlose zweiwöchige Intensivkurs richtet sich an Lernende ohne Neugriechisch-Vorkenntnisse  oder mit geringen Vorkenntnissen. Neuimmatrikulierten im Fach Neugriechisch bietet der Kurs eine Vorbereitung für einen erfolgreichen Start ins Studium.

Der Kurs wird von Herrn Athanasios Breskas geleitet und findet bei einer Mindestzahl von vier Teilnehmenden statt. Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag, 9:00-12:00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause), der Unterrichtsraum wird kurzfristig bekanntgegeben.

Anmeldefrist: 20.09.2022

Für Anmeldungen bzw. weitere Informationen richten Sie sich bitte direkt an Herrn Breskas.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

28.09.2022 – 07.10.2022: Online-Intensivkurs 'Arabische Kommunikation' für Studierende ohne Vorkenntnisse

Der  Kurs richtet sich an Teilnehmende ohne Vorkenntnisse oder mit nur sehr geringen Arabischkenntnissen. Er ist Teil des Angebots des Internationalen Studien- und Sprachenkollegs (ISSK) / Standort Germersheim und für alle Studierenden der Johannes Gutenberg-Universität zugänglich.

Anmeldefrist: Freitag, 09. September 2022

Weitere Informationen

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

28.07.2022 – 05.08.2022: Germersheimer Schreibsommer 2022

Vielfältiges Programm beim diesjährigen Schreibsommer

Ob Themenfindung, Literaturrecherche, Textgliederung oder richtiges Zitieren: Beim Germersheimer Schreibsommer erwartet Sie eine bunte Mischung aus Kursen, Einzelberatungen und Mitmachaktionen rund um das Schreiben von Hausarbeiten – online oder vor Ort. Dabei kommt auch die Gesundheit nicht zu kurz: Angebote zur körperlichen und mentalen Fitness runden die Veranstaltung ab – in dieser Runde zum Thema Gesunder Schlaf.
Veranstalter des Germersheimer Schreibsommers 2022 sind die Bereichsbibliothek Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft und der Allgemeine Studierendenausschuss des FTSK.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

14.07.2022: Italian Theory (und Corona): Politische Philosophie im Italien der Pandemie

Portraitfotos der Autoren Dr. Antonio Lucci und Dr. Esther SchomacherDer Arbeitsbereich Italienisch lädt zu einer Buchvorstellung ein

Im Rahmen der Vorstellung ihres Buches "Italian Theory" besprechen Dr. Antonio Lucci und Dr. Esther Schomacher die Auswirkungen der Pandemie auf politische Philosophie in Italien.

Dr. Antonio Lucci ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Huniversität zu Berlin, Dr. Esther Schomacher ist als akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kulturtheorie und -analyse der Zeppelin-Universität Friedrichshafen tätig.

Plakat zur Buchvorstellung

Donnerstag, 14. Juli 2022, 16:20 Uhr (N.211)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

12.07.2022: Von Wahrsagern und Technofrauen – Erzählungen zeitgenössischer Autorinnen aus Taiwan

Buchcover "Von Wahrsagern und Technofrauen"Der Arbeitsbereich Chinesisch lädt zu einer Online-Lesung ein

Gelesen wird aus der Anthologie "Von Wahrsagern und Technofrauen". Sie enthält acht Erzählungen zeitgenössischer Autorinnen aus Taiwan und repräsentiert nicht nur die kulturelle Vielfalt, sondern gibt darüber hinaus auch Einblick in die Geschichte der Frauen(literatur) in Taiwan. Herausgegeben wurde die Anthologie in Zusammenarbeit mit Annie Hsu. Frau Hsu ist eine Alumna des Fachbereichs und Professorin an der Cheng Chih Universität in Taipei. Das Projekt wurde vom Museum of Taiwanese Literature unterstützt.

An der Übersetzung ins Deutsche waren Marc Hermann (Universität Bonn), Brigitte Höhenrieder (Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik) und Hans Peter Hoffmann (Arbeitsbereich Chinesisch) beteiligt.

Zum BigBlueButton-Raum (Passwort: 348575)

Plakat zur Online-Lesung

Dienstag, 12. Juli 2022 18:30 Uhr (online)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

06.07.2022 – 07.07.2022: Kinotage Ukraine – Russland

Die Filmposter zu "Town of Glory" ("Stadt des Ruhms") und "This Rain will never stop" als SeifenblasenDer Arbeitsbereich Russisch lädt zu zwei kostenlosen Vorstellungen ein

06.07.2022: "THIS RAIN WILL NEVER STOP" - ein mehrfach international ausgezeichneter Dokumentarfilm der ukrainischen Regisseurin Alina Gorlova.
Der Film folgt dem 20-jährigen Andriy Suleyman, der als Sohn eines kurdischen Vaters und einer ukrainischen Mutter in Syrien geboren wurde. Vom syrischen Bürgerkrieg bis hin zum Krieg in der Ukraine wird Andriys Existenz von dem scheinbar ewigen Fluss von Leben und Tod bestimmt.
Weitere Informationen zum Film

07.07.2022: "JELNJA - STADT DES RUHMS" (Deutsche Untertitelung - Germersheim: Olga Gleiser, Melis Sari) - ein Dokumentarfolm vom russischen Regisseur Dmitriy Bogolyubov.
Im kleinen Städtchen Jelnja erkämpfte die Rote Armee ihren ersten Sieg gegen Hitlers Truppen. Die jährlichen Rituale zum Gedenken an den "Großen Vaterländischen Krieg" bieten der Jugend ein wenig Ablenkung von der Arbeitslosigkeit und den geringen Zukunftsperspektiven. Doch die Erinnerung an die Kriegsopfer wird zunehmend überschattet von Heroisierung und anti-westlichen Parolen.
Weitere Informationen zum Film

Zusätzlich wird am 13.06.2022 um 19:30 Uhr im Offenen Forum "Identität und Vielfalt in der russischsprachigen Welt" eine Nachbesprechung mit Regisseur Dmitriy Bogolyubov online via Microsoft Teams stattfinden.

06. - 07. Juli 2022, 19 Uhr (Audimax)

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022

06.07.2022: Irène Giron und die Gründung des Dolmetscherinstituts in Germersheim

Portraitfoto Corine DefranceVortrag der Historikerin Prof. Dr. Corine Defrance

"Der Erfolg der Institute in Germersheim und Speyer, an denen fortan deutsche Diplomaten ausgebildet werden, ist ganz besonders ihr zu verdanken." Mit diesen Worten lobte Raymond Schmittlein 1950 die Arbeit seiner Stellvertreterin Irène Giron (1910-1988). Zu lange stand das persönliche Wirken der 'Gründungsmutter' des Instituts im Schatten des Directeur de l’Éducation Publique (Abteilung für öffentliche Bildung) des französischen Militärregierung in Deutschland. Ebenso ist Schmittleins Engagement im Widerstand ab Sommer 1940 bekannt, das von Irène Giron jedoch weit weniger. In dem Vortrag geht es um den transnationalen Weg dieser Persönlichkeit, die in Hamburg als Tochter eines britischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren und durch Heirat zur Französin geworden ist, um den Weg einer Journalistin, die zur Widerstandskämpferin und dann zur Verwaltungsbeamtin wurde. Diese Erfahrungen und die Herausforderungen der Nachkriegszeit veranlassten sie, das Dolmetscherinstitut in Germersheim zu gründen.
Mittwoch, 06. Juli 2022, 18 Uhr, Raum N.211

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2022